• Sie befinden sich hier:
  • Unternehmenspolitik

Unternehmenspolitik

 

Unser integriertes Managementsystem gilt für alle Prozesse der Wildauer Schmiede- und Kurbelwellentechnik GmbH am Standort Wildau. Es stellt ein durchgängiges, vom Auftragseingang bis zur Auslieferung unserer Produkte reichendes und prozessorientiertes System dar. Es entspricht den Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015, der DIN EN ISO 14001:2015 und der DIN EN ISO 50001:2011.

 

 

  • Mehr als nur ein Lieferant

Wir sind Partner unserer Kunden - Ihre Wünsche und Erwartungen sind unser Antrieb für die Erzielung der hohen Qualität unserer Prozesse und Produkte. Aus diesem Grund bildet das integrierte Managementsystem der Wildauer Schmiede und Kurbelwellentechnik GmbH, bestehend aus den Bereichen Qualität, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Energie- und Umweltmanagement, den Rahmen unseres unternehmerischen Denken und Handelns.

  • Durch Kompetenz überzeugen

Die Kompetenz unserer Mitarbeiter und deren systematische Förderung durch Qualifizierung und Weiterbildung sind der wichtigste Schlüssel für den Erfolg des Unternehmens. Wir arbeiten mit sicheren und zertifizierten Prozessen. Die von der Geschäftsführung praktizierte regelmäßige Kommunikation und Information der Führungskräfte sowie der Belegschaft unterstützt dies. Jeder Mitarbeiter ist im Rahmen seiner Tätigkeit für die Erreichung der Ziele im Unternehmen mit verantwortlich. Dies wird durch klare Aufgabenzuweisungen und schlanke Entscheidungsstrukturen gewährleistet.

  • Streben nach Präzision und Perfektion

Wir messen uns mit den Besten auf unseren Märkten und arbeiten gemeinsam mit vielfältigen Qualifikationen an kunden- und marktgerechten Produkten, um daraus Ziele zur weiteren Verbesserung der Qualität unserer Produkte abzuleiten. Unser Handeln zielt auf die stetige Verbesserung der Zufriedenheit unserer Kunden ab. Um sicherzustellen, dass unsere Produkte allen Anforderungen genügen, werden diese nach festgelegten Standards und nach Stand der Technik geprüft. Um den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern, ist der KVP Prozess ein fester Bestandteil aller Tätigkeiten im Unternehmen.

  • Umwelt sichern – Energie sparen – Gesundheit schützen

Neben der einwandfreien Qualität unserer Produkte sind der Arbeits- und Gesundheitsschutz, der Umweltschutz, sowie der sorgsame Umgang mit Energie gleichrangige Unternehmensziele. Zur Erreichung dieser Ziele halten wir bindende Verpflichtungen ein und stellen alle notwendigen Informationen und Ressourcen zur Verfügung.

  • Gemeinsam sind wir stark

Die Kompetenz und Qualifikation der Mitarbeiter wird durch Weiterbildung und Motivation aller Mitarbeiter im Unternehmen durchgängig und systematisch gefördert. Unsere Stärke liegt in einer zusammenhängenden Wertschöpfungskette von der Stahlerschmelzung bis zum einbaufertigen Produkt aus einer Hand. Gemeinsam mit der GMH und den dazugehörigen Unternehmen können wir mit diesem Vorteil am Markt überzeugen. 

  • Risiken minimieren & Chancen nutzen

Unternehmensaktivitäten bergen Risiken und Chancen – wir wollen kein Risiko unbeachtet und keine Chance ungenutzt lassen. Zur frühzeitigen Erkennung, Bewertung und Reaktion auf diese werden daher in unserem Risiko- und Chancenmanagement periodisch Untersuchungen durchgeführt und Maßnahmen zur Risikominimierung oder Chancennutzung eingeleitet. Wesentliche Eingaben kommen dazu aus der Analyse unseres Umfeldes, aus Änderungen bindender Verpflichtungen, aus der Bewertung der Umweltaspekte und der Bewertung unserer internen Prozesse.