• Sie befinden sich hier:
  • Pressenschmieden

Pressenschmieden

Nach dem TR-Prinzip fertigen wir Kurbelwellenrohlinge ab einer Länge von 4,50 m mittels hydraulischer Presse im HfH-Verfahren. Für diesen Umformprozess wird das Ausgangsmaterial partiell auf bis zu 1300 °C erwärmt. Anschließend erfolgt mittels axial und radial wirkender Presskräfte die Formung der jeweils gewünschten Kurbelkröpfungen.

Nach dem TR-Prinzip lassen sich viele weitere verschieden Bauteilgeometrien, wie z. B. Armaturen, Flansche, Ventilstößel u.ä. Teile faserverlaufsgerecht ausformen.

Mit unserem starken technologischen und werkzeuggestalterischen Know-how bieten wir kostengünstige Produktlösungen von hoher Qualität.